Mueden "Hort Heidesee"Mueden "Hort Heidesee"

"Hort am Heidesee" in Mueden

Ansprechpartner

Leitung:
Cornelia Beyer

Tel. 05053-94132
kita.mueden(at)drkcelle.de 

DRK Kita "Kinnerhus"
Salzmoor 2
29328 Faßberg

"Hort am Heidesee"
Schulstraße 9
29328 Faßberg

Weitere Informationen:

Konzeptionen:

  • Konzeption
  • Konzeption - französisch

Der "Hort am Heidesee" ist eine Außenstelle des DRK-Kindergartens "Kinnerhus" in Müden.

Im Obergeschoss der Grundschule werden die Kinder betreut, zum Mittagessen gehen sie in den Kindergarten nebenan. Die Einrichtungen sind lediglich durch einen Zaun mit Gartenpforte getrennt. Somit ist ein direkter Zugang jederzeit möglich.

Schule und Kindergarten werden im Ort als lebendige Bestandteile des dörflichen Miteinanders erlebt. Sie liegen zentral im alten Ortskern, mitten im idyllischen Heideort Müden/Örtze, der zur Gemeinde Faßberg gehört.

Über uns

Öffnungszeiten:

Während der Schulzeit:
Montag bis Freitag von 13 bis 16 Uhr

Während der Ferienzeit:
Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr

Schließungszeiten:
In den Sommerferien bleibt unsere Einrichtung für drei Wochen geschlossen. Ebenso zwischen Weihnachten und Neujahr und an zwei Fortbildungstagen für die Mitarbeiterinnen.

  • Aufgaben des Hortes:
    • Betreuung und Versorgung der angemeldeten Kinder nach der Schule bis 16 Uhr.
    • Ansprechpartner für Kinder und Eltern in Fragen schulischer und nachschulischer Betreuung.
    • Förderung der Entfaltung der Persönlichkeit des Kindes.
    • Förderung der Selbstständigkeit / des verantwortungsvollen Handelns.
    • Stärkung sozialer Kontakte, Förderung der Gruppenfähigkeit.
    • Hilfestellung bei den Hausaufgaben.
  • Freizeitgestaltung:

    Die Kinder können sich auf dem Schulhof bewegen, alternativ dazu können sie im Gruppenraum Tischspiele spielen oder sich in eine der "Ecken" (z. B. Kuschelecke) zurückziehen.

    Einen großen Teil ihrer Freizeit gestalten die Schulkinder in einer von den Erzieherinnen gut vorbereiteten Umgebung in eigener Regie:

    • Sie lesen Bücher und Hefte.
    • Sie spielen Karten oder Tischspiele.
    • Sie malen und basteln.
    • Sie konstruieren Gebäude, Fahrzeuge oder anderes in der Bauecke.
    • Sie hören CDs (in der Kuschelecke).
    • Sie gehen auf den Schulhof, um sich auszutoben.

    Zudem haben die Kinder die Möglichkeit, an verschiedenen Aktionen (wie z. B. Singen, Musizieren, Basteln, Bewegungsangebote usw.) teilzunehmen.

  • Ferienbetreuung:

    Ferien im Hort sind etwas ganz Besonderes. Mit wenigen Schließzeiten im Jahr bieten wir eine ausgeprägte Ferienbetreuung. Da die Eltern nicht solange Urlaub haben wie die Kinder Ferien, verbringen in dieser Zeit mal mehr, mal weniger Schüler den Tag im Hort.

    Es ist wichtig, den Kindern die nicht in den Urlaub gefahren sind, eine sinnvolle Ferienzeit zu ermöglichen. Die Feriengestaltung erfolgt in Absprache mit den Kindern, in dem wir gemeinsam pädagogisch sinnvolle Ferienprogramme zusammenstellen.

    Es werden Aktionen im Haus angeboten, Ausflüge zu Fuß durch den Ort, Besuche im örtlichen Wildpark, mit dem Fahrrad die Umgebung erkunden, Koch- und Backangebote usw.

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.