Sie sind hier: Angebote / Kinder, Jugend und Familie / Kitas / Fassberg "Villa Sonnenschein"

Unsere Ortsvereine

Weiterführende Infos zu unseren Ortsvereinen. Externe Webseite.

DRK Kita "Villa Sonnenschein"

Leitung:
Mareike Rosenthal

Tel. 05055-590984
E-Mail

Boelckeweg 2
29328 Faßberg

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten

DRK Kita "Villa Sonnenschein"

Die „Villa Sonnenschein“ ist der „jüngste“ Kindergarten in der Gemeinde Faßberg.

Das ca. 70 Jahre alte Haus wurde im Jahr 2003 den Ansprüchen einer modernen Kindertagesstätte angepasst und bietet mit ca. 1.000 qm Außenfläche vielfältige Spielmöglichkeiten. Die familiäre Wirkung des ehemaligen Wohnhauses, das unter Denkmalschutz steht, konnte bei den Umbauarbeiten erhalten werden. Der DRK-Kindergarten liegt im Zentrum der Gemeinde Faßberg in unmittelbarer Nähe des Fliegerhorstes. Im Obergeschoß des Gebäudes ist der Faßberger Frauen- und Müttertreff untergebracht.

Zum 01. Januar 2004 wurde der Betrieb mit einer altersgemischten Vormittagsgruppe für 25 Kinder, im Alter von 3 bis 6 Jahren, aufgenommen. Sie wurden durch 2 pädagogische Fachkräfte betreut. Zum 01. August 2005 wurde die Dreivierteltagsbetreuung eingeführt.

Seit dem 1.8.2009 ist unser Kindergarten von 7.00 bis 17.00 Uhr geöffnet und wird am Vormittag von 2 Fachkräften und am Nachmittag von 2 Fachkräften betreut.

Mit diesen erweiterten Öffnungszeiten können Eltern ihre Kinder bis 17.00 Uhr betreut wissen, zudem wird täglich ein warmes Mittagessen gereicht. Die jüngeren Kinder haben die Möglichkeit, Mittagsschlaf zu halten.

Der Kindergarten arbeitet nach dem situationsorientierten Ansatz, d. h. Themen, die die Kinder interessieren oder betreffen, werden von den Erzieherinnen aufgegriffen, ausgearbeitet und danach mit den Kindern besprochen, um so ihre Ideen mit einfließen zu lassen.

Öffnungszeiten:

  • Montag bis Freitag: 8.00 bis 12.00 bzw. bis 17.00 Uhr

  • Ganztags:   8.00 bis 17.00 Uhr
  • Frühdienst: 7.00 bis 8.00 Uhr
  • Mittagsdienst: 12.00 bis 13.00 Uhr

Wir betrachten unsere Einrichtung als:

  • Familienergänzend
    - durch aktive und intensive Elternarbeit
  • Einrichtung mit familiärer Atmosphäre
  • Ort der Geborgenheit, Sicherheit und Verlässlichkeit für die Kinder
  • Unterstützung und Förderung der Kinder in alltäglichen Erfahrungen

Aktivitäten:

  • Übernachtungen in der Kita
  • Theaterbesuche
  • Ausflüge
  • Turnen im Bewegungsraum
  • regelmäßige Erzählrunde
  • Projekte
  • Feste feiern
  • Weihnachtsbaum im Rathaus schmücken
  • und viele weitere ...

Besonderheiten unserer Kita:

  • Erweiterte Betreuungszeiten mit Mittagessen
  • Angebot von psychomotorischen Bewegungsstunden
  • 3-wöchiges Waldprojekt
  • regelmäßiges Musizieren
  • Besuche im Alten- und Pflegeheim
  • Vorschulprojekte
  • Draußen - spielzeugfreie Zone
  • Brückenjahr/ Kooperation zwischen Kita und Schule
  • Kooperation zwischen
    Kita und Kindertagespflegeperson (KTP)

Morgenkreis und Ämterplan

Unser täglicher Morgenkreis
Kinder klemmen ihr Symbol an die Aufgabe (z. B. Tisch abwischen), die sie für eine Woche verrichten.

Frühstück

Das gesunden, gemeinsame Frühstück.
Zeit, in der die Kinder sich untereinander austauschen.

Verschiedene Aktivitäten

Zähne putzen nach dem Essen, das gehört bei uns dazu.
Für die jüngsten Kinder, stehen nach dem Essen kuschelige Betten zur Verfügung.
Beim Mittagessen lernen die Kinder auch, sich ihr Essen selbst aufzufüllen.
Beim Malen sind die Kinder mit vollem Einsatz dabei.

Außengelände

Auf dem Außengelände ist viel Platz zum Spielen.
Auch mal alleine etwas Neues ausprobieren.

Aktionsbeispiele aus unserem Kindergarten

Jahresabschlussfest mit Kindern und Eltern.
Der Weihnachtsmann besucht die Kinder.
Unsere Waldwochen bereiten immer Freude.
Brückenjahr - gemeinsame Projekte mit Schulkindern.