Sie sind hier: Angebote / Kinder, Jugend und Familie / Kitas / Mueden "Kinnerhus"

Unsere Ortsvereine

Weiterführende Infos zu unseren Ortsvereinen. Externe Webseite.

DRK Kita "Kinnerhus"

Leitung:
Cornelia Beyer

Tel. 05053-94132
E-Mail

Salzmoor 2
29328 Faßberg

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten

DRK Kita "Kinnerhus"

Unser Kindergarten liegt mitten im idyllischen Heideort Müden/Örtze, der zur Gemeinde Faßberg gehört. Er liegt zentral im alten Ortskern, in direkter Nachbarschaft zur Grundschule.

Die direkte ländliche Umgebung mit Wald, Wiesen, Heide, Flüssen, Wildpark sowie der Heidesee bietet zu allen Jahreszeiten viele Möglichkeiten, die Natur zu erleben und mit allen Sinnen wahrzunehmen.

Über uns

Öffnungszeiten:

  • 7.45 bis 11.45
  • und 13.00 bis 17.00 Uhr
  • Frühdienst: 07.00 bis 07.45 Uhr
  • Mittagsdienst: 11.45 bis 13.00 Uhr

Gruppenstruktur

In unserer Kita werden Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren betreut.

  • 3 Vormittagsgruppen
  • 1 Nachmittagsgruppe

Das sind wir - das bieten wir:

Aktivitäten:

  • Waldwochen  oder –tage
  • gemeinsame Feste im Jahreskreis
  • deutsch-französische Elternaktionen
  • Besuche Einbindung von örtlichen Institutionen und Geschäften
  • regelmäßige Nutzung der örtl. Bücherei
  • Zahnprophylaxe in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt
  • "Schlafparty" für Schulanfänger
  • intensive Zusammenarbeit mit der Grundschule Müden
  • uvm.

Binationale Betreuung:

Eine wesentliche Besonderheit unseres Kindergartens ist die binationale (deutsch/französische) Betreuung. Durch die Stationierung von französischen Ausbildungseinheiten auf dem Fliegerhorst Faßberg konnte bei uns die "Grand section" für französische Kinder im Kindergartenalter integriert werden. Somit werden unsere Kinder, durch regelmäßige Angebote einer Französischlehrerin, spielerisch an die französische Sprache herangeführt.


Brückenjahr:

Im letzten Jahr vor der Einschulung findet in Müden das Brückenjahr statt. In dieser Zeit werden die Kinder an die Schule gewöhnt. Es werden verschiedene gemeinsame Projekte im Kindergarten und in der Grundschule durchgeführt. Dadurch findet eine enge Zusammenarbeit zwischen Grundschule und Kindergarten statt.

 


Sprachförderprogramm:

Seit dem Kiga-Jahr 2007 arbeiten wir mit dem Sprachförderprogramm nach Doris Tophinke. Dieses Programm soll das Interesse am Lesen und Schreiben lernen wecken und auf die Anforderungen des Schrifterwerbs in der Schule vorbereiten.