Sie sind hier: Aktuelles » 

Unterlüßer Grundschul-Kids sagen „Danke“

Selbstgemalte Bilder und Briefe für den DRK-Rettungsdienst und den DRK-Ortsverein Unterlüß

UNTERLÜSS. Über selbstgemalte Bilder und Dankesbriefe freute sich jetzt der DRK-Ortsverein Unterlüß. Im Rahmen des Religionsunterrichtes hatten die Schüler der Klasse 4b der Grundschule Unterlüß bereits vor den Sommerferien das Thema „Dankbarkeit“ behandelt – und kamen dabei auf die Idee, sich bei den ehrenamtlichen DRK-Mitarbeitern für ihren unermüdlichen Einsatz zu bedanken. Gesagt, getan: Sofort wurden Füller und Buntstifte gezückt, um sich fleißig ans Werk zu machen.

Insbesondere für den DRK-Rettungsdienst, mit dem das ein oder andere Kind schon einmal bei einer Fahrt ins Krankenhaus in Berührung gekommen ist, fanden die Kleinen lobende Worte. „Ich war schon mal im Krankenhaus“, schrieb beispielsweise einer der Schüler. „Ich bin ins Eis eingebrochen und dann wart Ihr für mich da.“ Ob die Rettungskräfte schon einmal einen Patienten gehabt hätten, bei dem sie hätten lachen müssen, wollten die Kids zudem wissen. „Was für eine nette Idee“, sagte DRK-Ortsvereinsvorsitzender Klaus-Werner Bunke sichtlich gerührt. „So ein tolles Lob bekommt man ja nicht alle Tage.“

Text und Foto: Christina Matthies

13. August 2018 09:54 Uhr. Alter: 250 Tage