GanztagsschulenGanztagsschulen

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Kinder, Jugend und Familie
  3. Ganztagsschulen

Betreuung an Ganztagsschulen (GTS)

Ansprechpartner

Iris Kizisnki

Tel. 05141 9032 -18 
kizinski(at)drkcelle.de 

DRK-Kreisverband Celle e. V.
77er Straße 45 A
29221 Celle

Foto: J.F. Mueller, DRK

Bildung ist eine wichtige Grundlage für das Aufwachsen von Kindern und damit ein grundlegender Baustein für die Gestaltung einer zukunftsfähigen Gesellschaft. Unsere pädagogische Handlungsbereitschaft ist nach dem Rotkreuz-Grundsatz „Menschlichkeit“ darauf ausgerichtet, die Fähigkeiten jedes Kindes einer Gruppe zu erkennen und seine Entwicklungsschritte zu begleiten und zu unterstützen.

Im Rahmen der Aufgaben zur Umsetzung der offenen Ganztagsschule öffnen wir für Kinder Erfahrungsräume und bieten ihnen die Möglichkeit, ihre Kompetenzen zu erweitern. Sie erleben in der Gruppe ein soziales Miteinander, das von Achtung und Verständnis für andere geprägt ist. Darüber hinaus ermöglicht die offene Ganztagsschulbetreuung Eltern ein verlässliches Betreuungsangebot zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Ziele

Die offene Ganztagsschule ermöglicht den Kindern, unabhängig ihrer häuslichen Situation, Angebote für ihre individuellen Lernfortschritte zu nutzen. Die sozialen Kompetenzen der Schulkinder werden gestärkt. Kinder und Eltern erhalten ein verlässliches Bildungs- und Betreuungsangebote.

Zielgruppen:

  • Angebote für die Kinder an Grundschulen
  • DRK-Kreisverbände für die Durchführung

Die Betreuung gliedert sich in die Bereiche:

  • Mittagessen
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Ruhe- und Spielphasen
  • Bildungsangebote durch pädagogische Fachkräfte und  in Kooperation mit ortsansässigen Vereinen (z. B. Jugendrotkreuz, Sportverein…)

Alle Rotkreuz-Angebote in Ihrer Umgebung kostenfrei auf einen Blick
- 26.000 mal Lebenshilfe vor Ort.

Betreuung

Die Ausrichtung der Betreuung erfolgt nach den Grundsätzen des Roten Kreuzes. Das Kind in seiner Lebenssituation steht im Mittelpunkt und wird als eigenständige Persönlichkeiten geachtet.

Zwischen dem öffentlichen Träger, der jeweiligen Grundschule und dem DRK-Kreisverband Celle e. V. wird ein Vertrag zur Wahrnehmung der Aufgaben im Rahmen der Ganztagsschulbetreuung geschlossen. Das DRK als Träger der freien Jugendhilfe stellt das Personal für die Umsetzung des Betreuungsangebotes.

Schulleitung, Lehrkräfte, Sozialpädagogen und pädagogische Fachkräfte stehen in enger Kooperation zueinander. Die Sozialpädagogen und die pädagogischen Fachkräfte sind nach Unterrichtsschluss für die Betreuung der Kinder der 1. bis 4. Klassen in sogenannten „Stammgruppen“ zuständig. In der „Stammgruppe“ werden die Kinder täglich in der Zeit von 12.30 Uhr bis 15.30 Uhr von ihrer festen Bezugsperson, einer pädagogischen Fachkraft begleitet.