Hoefer "Villa Kunterbunt"Hoefer "Villa Kunterbunt"

Kita "Villa Kunterbunt" in Höfer

Ansprechpartner

Leitung:
Renate Stauche

Tel. 05145 6789
kita.eschede(at)drkcelle.de 

DRK Kita "Villa Kunterbunt"
Schulstraße 3 
29361 Höfer

Weitere Informationen:

Unser Kindergarten befindet sich im alten Dorfkern, in einer verkehrsberuhigten Seitenstraße. Ein Haus mit einem liebevoll ausgestatteten Gruppenraum und einem sehr großen Bewegungsraum, bietet den Kindern viele Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten. Das dazugehörige, von den Eltern mitgestaltete naturnahe Außengelände, mit einer Wasserbahn, einem Tischlerschuppen, einer großen Vogelnestschaukel, einem Kletter- und Rutschturm u. v. m. bietet Raum für Bewegung, Wahrnehmung und Abenteuer.

Über uns

Öffnungszeiten:

  • Frühdienst von 7 bis 8 Uhr
  • Kernzeit von 8 bis 12 Uhr
  • Spätdienst von 12 bis 13 Uhr

Gruppenstruktur

In unserem Kindergarten werden Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren betreut.

  • eine Gruppe mit 22 Kindern
  • Das sind wir - das bieten wir:

    Wir sind eine sozialpädagogische Einrichtung die das einzelne Kind in seiner Persönlichkeit wahr und ernst nimmt. Hierbei sehen wir die Besonderheiten eines jeden Kindes. Wir bieten in unserer Einrichtung eine Atmosphäre der Sicherheit und Geborgenheit. Mit einer wertschätzenden Haltung, begleiten und unterstützen wir individuelle Bildungsprozesse.

    "Bisher war es wichtig, dass jeder der anders ist, die gleichen Rechte hat. In Zukunft wird es richtig sein, dass jeder das gleiche Recht hat, anders zu sein."

    (Willem de Klerk, Friedensnobelpreisträger und ehemaliger Vizepräsident von Südafrika)

  • Aktivitäten:
    • Regelmäßige Waldtage durch alle Jahreszeiten
    • "Tigerkids" Ernährungs- und Bewegungserziehung
    • Regelmäßige Vorschulerziehung (Schultage)
    • Enge Zusammenarbeit mit der Grundschule
    • Zahlenland
    • Feste und Aktivitäten im Jahresverlauf
    • Exkursionen
    • Ein traditionelles Dorflaternenfest mit Musikbegleitung
    • Regelmäßige Nutzung des Bücherbuses
    • Themenbezogene Medienkiste
    • Vernetzung mit den Vereinen und Verbänden des Ortes wie z. B. der Feuerwehr (Brandschutzerziehung), DRK-Ortsverein Eschede, Kirche..
  • Besondere Schwerpunkte:
    • Wir machen uns ein Bild von der Lebenswirklichkeit der Familien (Einführungsgespräche)
    • Wir gestalten unsere Projekte an den Interessen und Begabungen der Kinder
    • Wir dokumentieren die Entwicklung der Kinder durch Bildungs- und Lerngeschichten  
    • Wir arbeiten eng mit den Eltern als Experten zusammen (Austausch)

    Durch eine sehr engagierte Elternschaft gelingen viele, attraktive Veränderungen, Neuerungen und Verbesserungen, die den Kindern der Einrichtung zu Gute kommen. 

    Foto: Ein geschickter Vater hat einen Wichtel aus Holz geschnitzt und damit die Namensgebung der Gruppe "Waldwichtel" geprägt.

    Interessierte sind jederzeit herzlich eingeladen, einmal bei uns hereinzuschauen!

    "Man kann den Menschen nichts beibringen. Man kann ihnen nur helfen, es in sich selbst zu entdecken." (G. Galilei)

"Erziehung ist Vorbild zu sein und sonst nichts als Liebe. Hilf mir es selbst zu tun. Zeige mir wie es geht. Tu es nicht für mich. Ich kann und will es allein tun. Hab Geduld meine Wege zu begreifen. Sie sind vielleicht länger, vielleicht brauche ich mehr Zeit, weil ich mehrere Versuche machen will. Mute mir Fehler und Anstrengungen zu, denn daraus kann ich lernen." (Maria Montessori)

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.