Sie sind hier: Startseite

Zentrale Infonummer

08000 365 000
Kostenfrei, Bundesweit
365 Tage im Jahr.

Blutspendetermine

Banner Blutspende

Spendenkonto

DRK-Kreisverband Celle e. V.
77er Straße 45 A
29221 Celle
Tel. 05141 - 90320

E-Mail

Bankverbindung:
Sparkasse Celle
IBAN: DE92 2575
0001 0000 2889 77
BIC: NOLADE21CEL

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

„MeinDRK"-App

Hilfe "to go"

Stammzellspende

Wissenswertes über Stammzellspende und wie Sie Spender werden. ... mehr

Auslandshilfe

Illustration Auslandshilfe
Foto: S.Trappe / DRK

Weltweit auf DRK.de

Hilfen für Senioren

Foto: Seniorin mit Enkelin
Foto: D.Ende / DRK

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Angebote, die die Selbstständigkeit im Alter, abgestimmt auf die jeweilige Lebenssituation unterstützen. Wir unterstützen Sie und machen uns bei der Auswahl Ihrer individuellen Lösung, damit Sie weitestgehend ein selbstständiges Leben in vertrauter Umgebung führen können.
Auszug aus unseren vielfältigen Dienstleistungen:
Ambulante Pflege,  Stationäre Pflege, Hausnotruf,   Mobiler Notruf,  Tagespflege,  Körperpflege,  Hauswirtschaftliche Hilfe,  Einkaufsservice, Beratung zur Pflegeversicherung, Besuchsdienst,  Bewegungsprogramme.

Rettungsdienst

Foto: RTW
Foto: DRK Celle

Als Beauftragter des Landkreises Celle (gem. NRettDG) sind wir rund um die Uhr für Sie im Einsatz.
Mit dem Ziel, Gesundheit zu erhalten und Leben zu retten.
Notruf: 112
Krankentransport:
05141 - 911 911

Kitas/Ganztagsschule

Ganzheitliche Entwicklung und Förderung sowie bedarfsgerechte Betreuung und lebensnahe Erziehung. In DRK Krippen und Kitas sowie Ganztagsschulen.

Ehrenamt

So unterschiedlich die Situationen sind, in denen Menschen Hilfe brauchen, so vielfältig sind auch die Aufgaben, die unsere ehrenamtlichen Helfer übernehmen. Auch Sie können helfen...
Ortsvereine,  BereitschaftenSozialdienst,  Jugendrotkreuz (JRK), EinsatzeinheitEinsatzzug, Schulsanitätsdienst

Kursangebote - Erste Hilfe / Onlineanmeldung

Der klassische "Erste Hilfe Kurs" für alle Lebenslagen:
Hier erlernen Sie Kenntnisse und Fähigkeiten, um bei nahezu jedem Notfall in Freizeit und Beruf richtig helfen zu können.

"Erste Hilfe, ich helfe gern."

Aktuelles aus dem Kreisverband

Drohne revolutioniert Celler Einsatzgeschehen

„Fliegendes Auge“ für Celler DRK

Der DRK-Kreisverband Celle e. V. hat einen für behördliche Anforderungen entwickelten Hexacopter (Drohne), der wahlweise mit Film-, Inspektions- und Wärmebild/Restlichtkamera betrieben werden kann,... [mehr]

Mitgliederversammlung des DRK-Ortsvereins Winsen (Aller) e. V.

Mitte März fand im Gasthaus Hartmann in Südwinsen die diesjährige Mitgliederversammlung statt. Die erste Vorsitzende Monika Meyer eröffnete kurz nach 20 Uhr die Versammlung.

Frau Meyer begrüßte die anwesenden Mitglieder und erklärte die Abwesenheit der eingeladenen Ehrengäste aufgrund einer Ratssitzung der Gemeinde Winsen (Aller) oder interner Schulungen. Frau Meyer... [mehr]

Rotkreuzkurs: Erste Hilfe für Senioren, Mittwoch 11. April 2018

Richtig helfen können – ein gutes Gefühl!

Ein älterer Mensch stürzt und liegt hilflos am Boden, ein plötzlicher Schwindelanfall, Atemnot und die Angst nicht zu wissen, was in einer solchen Situation zu tun ist? Eine Notsituation in... [mehr]

Unerwarteter Geldsegen

Anonyme Geldspende für die DRK Kita "Rappelkiste" in Eicklingen

Kita-Mitarbeiterinnen des DRKs beim Öffnen des Briefkastens überrascht: In einem Umschlag steckten 1.200 Euro in Bar. Eine anonyme Geldspende mit einem netten Anschreiben brachte den morgendlichen... [mehr]

Selbstverteidigung und Erste Hilfe

„Kopf hoch und umschauen!“ Das war der erste Tipp, den der Polizist und Verhaltenstrainer Michael Blank den Kursteilnehmern von „Erst hauen, dann helfen!“ an die Hand gab.

Eine Veranstaltung des DRK-Kreisverbands Celle e. V. für die Generation 60plus im Rahmen seines Projekts „Keiner soll einsam sein“. „Wer erhobenen Hauptes unterwegs ist, kann sein Umfeld wahrnehmen... [mehr]

Wie man Erfrierungen behandelt

DRK-Gesundheitstipps: Vorsicht Frostgrade angesagt!

Angesicht der anhaltenden Minustemperaturen, die für die nächsten Tage angekündigt wurden, rät DRK-Bundesarzt Prof. Peter Sefrin: „Bei extremer Kälte sollte man sich grundsätzlich nicht zu lange im... [mehr]