Sie sind hier: Startseite

Zentrale Infonummer

08000 365 000
Kostenfrei, Bundesweit
365 Tage im Jahr.

Kontakt

DRK-Kreisverband Celle e. V.

77er Straße 45 A
29221 Celle
Tel.  05141-9032 -0

Blutspendetermine

Banner Blutspende

Spendenkonto

DRK-Kreisverband Celle e. V.
77er Straße 45 A
29221 Celle
Tel. 05141 - 90320

E-Mail

Bankverbindung:
Sparkasse Celle
IBAN: DE92 2575
0001 0000 2889 77
BIC: NOLADE21CEL

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

„MeinDRK"-App

Hilfe "to go"

Stammzellspende

Wissenswertes über Stammzellspende und wie Sie Spender werden. ... mehr

Auslandshilfe

Illustration Auslandshilfe
Foto: S.Trappe / DRK

Weltweit auf DRK.de

Hilfen für Senioren

Foto: Seniorin mit Enkelin
Foto: D.Ende / DRK

Wir bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Angebote, die die Selbstständigkeit im Alter, abgestimmt auf die jeweilige Lebenssituation unterstützen. Damit ein weitestgehend selbstständiges Leben in vertrauter Umgebung möglich ist, bieten wir individuelle Lösungen. Unsere Angebote:
Ambulante Pflege,  Stationäre Pflege, Tagespflege, Hausnotruf,   Mobiler Notruf,  Demenzbetreuung,  Körperpflege,  Hauswirtschaftliche Hilfe,  Einkaufsservice, Beratung zur Pflegeversicherung, Besuchsdienst,  Bewegungsprogramme.

Rettungsdienst

Als Beauftragter des Landkreises Celle (gem. NRettDG) sind wir rund um die Uhr für Sie im Einsatz. Mit dem Ziel, Gesundheit zu erhalten und Leben zu retten.
Notruf: 112 - Krankentransport: 05141 - 911 911

Ehrenamt

So unterschiedlich die Situationen sind, in denen Menschen Hilfe brauchen, so vielfältig sind auch die Aufgaben, die unsere ehrenamtlichen Helfer übernehmen. Auch Sie können helfen...
Ortsvereine,  BereitschaftenSozialdienst,  Jugendrotkreuz (JRK), EinsatzeinheitEinsatzzug, Schulsanitätsdienst

Kursangebote - Erste Hilfe / Onlineanmeldung

Der klassische "Erste Hilfe Kurs" für alle Lebenslagen:
Hier erlernen Sie Kenntnisse und Fähigkeiten, um bei nahezu jedem Notfall in Freizeit und Beruf richtig helfen zu können.

"Erste Hilfe, ich helfe gern."

Kitas/Ganztagsschule

Ganzheitliche Entwicklung und Förderung sowie bedarfsgerechte Betreuung und lebensnahe Erziehung. In DRK Krippen und Kitas sowie Ganztagsschulen.

Aktuelles aus dem Kreisverband

Ehrenamtliche reisen an Rhein und Mosel

Eine interessante dreitägige Kurzreise an den Rhein und die Mosel erlebten die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des DRK-Sozialdienstes.

Die Tour startete mit einer Stadtführung in Koblenz, führte weiter zum Deutschen Eck – dort wo die Mosel in den Rhein mündet, und weiter an der Mosel entlang. Cochem, Bernkastel-Kues, die Landschaft... [mehr]

Rotkreuzkurs: Erste Hilfe für Senioren, Mittwoch 25. Oktober 2017

Richtig helfen können – ein gutes Gefühl!

Ein älterer Mensch stürzt und liegt hilflos am Boden, ein plötzlicher Schwindelanfall, Atemnot und die Angst nicht zu wissen, was in einer solchen Situation zu tun ist? Eine Notsituation in... [mehr]

Sturmtief Xavier - DRK-Helfer im Einsatz

Nachdem Sturmtief "Xavier" sich am Donnerstag bereits mächtig ausgetobt hatte wurde im Laufe des Tages der Bahnverkehr in ganz Niedersachsen eingestellt.

An zahlreichen Bahnhöfen mussten Züge zwischenhalten und warten auf die Freigabe der Zugstrecke - so auch am Celler Bahnhof und am Bahnhof Unterlüß. Um 20:30 Uhr wurde die Bereitschaft des... [mehr]

Jubiläum: 45 Jahre DRK-Hospitalschiff Helgoland

Das „weiße Schiff der Hoffnung“ half im Vietnamkrieg 80.000 Menschen

Vor 45 Jahren, im Jahr 1972, endete einer der größten und längsten Hilfseinsätze des Deutschen Roten Kreuzes: der Einsatz des Hospitalschiffs Helgoland vor der Küste von Vietnam. „Mit Stolz und... [mehr]

Refill - auch das Celler DRK macht mit

Plastikmüll stoppen, Wasserflasche auffüllen, Leitungswasser trinken

"Auch wir sind dabei dabei!" Im DRK-Bildungszentrum in der Fundumstraße 1 steht ein eigener Wasserspender mit Leitungswasser zur Verfügung", informiert Torsten Kammann. Und kurze Zeit... [mehr]

Schlaganfall und Herzinfarkt

Wie erkenne ich die Anzeichen? Was muss ich tun, wenn jede Minute zählt?

Im Rahmen des vor kurzem gestarteten DRK-Projektes „Keiner soll einsam sein“, informierte Uwe Ammoneit, Leiter des DRK-Rettungsdienstes, über die Symptome von Schlaganfall und... [mehr]