Ambulant betreute WohngemeinschaftenAmbulant betreute Wohngemeinschaften

Ambulant betreute Wohngemeinschaften

Selbstständiges Wohnen im Alter

Ein zukunftsweisendes Versorgungskonzept mit familienähnlichen Strukturen lässt die Pflege in den Hintergrund treten und stellt das gemeinsame Leben und die hauswirtschaftliche Verrichtung voran. Der individuelle Bedarf an Begleitung und Unterstützung steht im Vordergrund.

Kontaktdaten

Ambulant betreutes Wohnen

Fachbereichsleitung:
Anke Brockmann

Pflegedienstleitung:
Sabrina Mielke

Tel. 05052 91170
E-Mail

DRK-Seniorenresidenz
Timm-Willem-Weg 8
29320 Hermannsburg

Wohlfühlen und gut versorgt in der Gemeinschaft

Dem Wunsch der Bewohner folgend bieten wir an, in den ambulant betreuten Wohngemeinschaften in häuslicher Atmosphäre ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

Den Lebensmittelpunkt einer jeden Wohngemeinschaft bildet eine große Wohnküche, in der u. a. gemeinsam gekocht und gegessen wird. Der tägliche Ablauf in der Wohngemeinschaft ist stark von den Gewohnheiten und dem Alltag der jeweiligen Bewohner geprägt.

Unser Leitgedanke: Weniger Vorgaben dafür Partizipation und Begleitung sowie Unterstützung nach Bedarf.

Seniorengerechte moderne Wohnform

Mit Unterstützung durch den DRK-Kreisverband Celle wurde mit den ambulant betreuten Wohngemeinschaften eine bedarfsgerechte moderne Wohnform geschaffen. Sie geht verstärkt auf die individuelle und Betreuungs- und Versorgungssituation ein und kann, je nach Bedarf und Wunsch der Bewohnenden, vom eigenständigen Wohnen bis hin zu einer 24-Stunden-Betreuung ein breites Leistungsspektrum abdecken.

Vorteile und Merkmale der Wohngemeinschaften:

  • Selbst- und mitbestimmtes Wohnen
  • Individuelle Unterstützungsmöglichkeiten
  • Einzelzimmer
  • Seniorengerechte Räumlichkeiten (barrierefrei)
  • Gemeinschaftsliche Wohn- und Küchenbereiche
  • Idyllische Lage zentral in Hermannsburg am Rande der Lüneburger Heide
  • Apotheke, Arztpraxen, Marktplatz, Rathaus und versch. Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe 
  • Umfangreiche Teilhabe am Alltag und der Gemeinschaft
  • Familiäre Atmosphäre

Wohnstrukturen

Die Wohnungen sind seniorengerecht und barrierefrei eingerichtet und strahlen einen wohnlichen Charakter aus. Die Raumaufteilung garantiert eine angemessene Balance von Gemeinschaft und Privatheit. 

Die barrierefreien 20 Einzelzimmer sind zwischen rd. 23 m² und 25 m² groß und werden mit eigenen Möbel und andere Einrichtungsgegenstände selbst eingerichtet. Jedes Zimmer ist mit einem eigenen Badezimmer/WC und bodengleicher Dusche ausgestattet. Für Gäste steht ein WC im Gemeinschaftsbereich zur Verfügung. 

Zentraler Punkt des Alltagslebens sind die Wohnküchen. Sie bieten mit ihren rund 45 m² ausreichend Platz für geselliges Beisammensein und gemeinsame Aktivitäten. Sie sind zentraler Anlaufpunkt in der Wohngemeinschaft für die Teilnahme am sozialen Leben.

Die hübsch gestaltete Außenanlage um die Einrichtungen lädt zum Aufenthalt im Freien ein.

In direkter Nachbarschaft befinden sich der ambulante Pflegedienst sowie die DRK-Tagespflege.

An wen richtet sich unser Angebot?

Manchmal zwingen Krankheit oder Alter jedoch dazu, die gewohnte Umgebung zu verlassen. In diesem Fall ist es wichtig, dass man sich darauf verlassen kann, in den richtigen Händen zu sein. M. Wodrich / DRK Schwesternschaften
Pflegeheime des DRK.

An Pflegebedürftige, deren Versorgung bzw Betreuung bzw. Betreuung in der eigenen Häuslichkeit nur schwer möglich ist, jedoch noch keine vollstationäre Pflege benötigen oder bewusst vermeiden möchten. Insbesondere Menschen, die weiterhin familliäre, gesellige und häusliche Atmosphäre suchen, können hier gut versorgt und betreut werden.